Gestaltung zweier Container für die Ostfalia ... - Hardautal - Schule Suderburg

 Willkommen auf unserer Schulhomepage ... 

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gestaltung zweier Container für die Ostfalia ...

Projekte
Schülerinnen und Schüler der Hardautal-Schule gestalten die Flächen von 2 Containern der Ostfalia Hochschule Suderburg

Mit einer Idee der Ostfalia und viel Vertrauen in unsere Schüler und Schülerinnen begann unser Kunst-Projekt an der Ostfalia: zwei rostige Seecontainer auf dem Fachhochschulgelände nahe dem Boule Platz sollten bemalt werden, und zwar von Schülern der Oberschule Suderburg. Maja Klautke und Ines Lübbecke Lehrerinnen der Hardautal-Schule haben diese Idee aufgegriffen und das Projekt von Anfang bis Ende koordiniert. Zunächst mit einem Malwettbewerb, an dem zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Schule mit viel Engagement teilnahmen. Von einer Jury wurden die drei besten Motive aus den Klassenstufen 5/6, 7/8 und 9/10 ermittelt:
Klasse 5/6:
1. Franziska W. (5b/6b), 2. Sverre W. (5a/6a), 3. Dominik F. (5b/5b)
Klasse 7/8:
1. Janne (7a/8a),           2. Kira M. (7b/8b),    3. Carolin H. (7b/8b)
Klasse 9/10:
1. Julia S. (ehem. 10b),  2. Anna-Sophie B. (ehem. 10a),
3. Lara-Marie F. (ehem. 10a) und Anike M. (ehem. 10b)
Die Umsetzung war dann aber eine große Herausforderung: Zunächst wurden die Container vermessen und grobe Skizzen angefertigt. Die Motive wurden nun mit Hilfe von Projektoren auf den richtigen Maßstab gebracht und auf große Papiere gezeichnet, die als Schablonen für die Übertragung auf die Containerwände dienten. Anschließend hat die Klasse 7b (jetzt 8b) wagemutig und fleißig die Hintergrundszenarien auf die Container gemalt. Das hat allen Beteiligten viel Spaß bereitet. Die weiteren Malerarbeiten wurden in mehreren Etappen bis zum Ende des Schuljahres 2016/17 erfolgreich abgeschlossen, so dass die Container jetzt im neuen Gewand ein kleines Kunstwerk auf dem Hochschulgelände sind. Allen Interessierten sei empfohlen, sich das Ergebnis selbst anzusehen und – wie bei der Betrachtung von Kunst üblich – sich von den Motiven inspirieren zu lassen.

Ohne die KHG, welche Farbe und andere Materialien finanziert hat, sowie das Malerteam Suderburg, das die rostigen Container grundiert und die Farben zu Sonderkonditionen geliefert hat, wäre das Projekt trotz allem Engagement der Lehrkräfte und Schüler nicht möglich gewesen. Es war aber nicht nur das Material, sondern auch manch guter Rat oder eine praktische Hilfestellung, die zum Gelingen beitrugen. Allen Beteiligten, besonders natürlich den „Künstlern“ der Hardautal-Schule sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

Immer aktuell  Vertretungsplan Terminliste  ...

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü